Ramsargebiet Lafnitztal

Flussgebiet im Herzen Europas



Willkommen auf der Website des Vereines zur Förderung des Ramsargebietes Lafnitztal.


Was ist Ramsar?


In der iranischen Stadt Ramsar am kaspischen Meer wurde am 2. Februar 1971 der erste zwischenstaatliche Vertag beschlossen, der die Rahmenbedingungen für die internationale Zusammenarbeit zur Erhaltung und wohlausgewogenen Nutzung (wise use) von Feuchtgebietslebensräumen schafft.
Der 2. Februar wird heute als Weltfeuchtgebietstag gefeiert!
Derzeit gehören dem Übereinkommen 154 Vertragsstaaten aus allen Teilen der Erde an. Weltweit gibt es 1.651 Ramsargebiete mit einer Gesamtfläche von ca. 149,7 Millionen Hektar. Österreich trat der Ramsarkonvention 1983 bei und hat heute 19 Ramsargebiete mit einer Gesamtfläche von 138.259 Hektar (Stand 2007) ausgewiesen. Das Lafnitztal wurde 2002 als Feuchtgebiet von internationaler Bedeutung anerkannt.
Weitere Informationen unter www.ramsar.at




Wo ist das Lafnitztal?


Die Lafnitz ist ein Fluss im Südosten Österreichs. Sie entspringt im steirischen Wechselgebiet und mündet nach ca. 110 km Flusslänge bei St. Gotthard in Ungarn in die Raab. Der Fluss gilt als eine der ältesten Grenzen Europas. Heute bildet die Lafnitz über weite Strecken ihres Verlaufes die Grenze zwischen den Bundesländern Burgenland und Steiermark. Durch die natürliche Dynamik des Flusses, der auf weiten Strecken noch ungezähmt, in zahlreichen Mäanderschlingen den Talboden prägt, entstehen fortwährend neue Feuchtgebietslebensräume, deren Pflanzen und Tierwelt von nationaler und internationaler Bedeutung sind. Das Lafnitztal im Überblick (Google Maps)


Der Verein


Anliegen des Vereines ist es, das Lafnitztal als gemeinsamen Lebensraum zu betrachten, in dem die unterschiedlichen Bedürfnisse zu vereinbaren sind. Natur, Wirtschaft, Tourismus, Infrastruktur und Landwirtschaft stellen Ansprüche aller Art an diesen Raum. Kein Aspekt soll daher isoliert gesehen und behandelt werden, um die nachhaltige Entwicklung der Region zu ermöglichen. Es sollen nicht nur die verschiedenen Interessensgruppen zusammengeführt werden, sondern auch das Bewusstsein für diesen besonderen Naturraum und auch dessen historische Bedeutung geschärft werden.

Das Lafnitztal mit Google Maps

Website-interne Suche:



Infos zu den Gemeinden

© 2009 - Verein zur Förderung des Ramsargebietes Lafnitztal - E-Mail an den Webmaster - XHTML 1.0 - CSS